Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Bibliothek

Wir führen eine Präsenzbibliothek.

Die Institutsbibliothek im Erdgeschoss des Institutsgebäudes ist intensiv in das Studium eingebunden. Mit gut 20.000 Bänden deckt sie die Breite des Faches Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie sowie die fachgeschichtlichen Grundlagen der Volkskunde schwerpunktmäßig im deutschsprachigen Raum ab.

Als kulturwissenschaftliche Präsenzbibliothek ermöglicht sie es, sich „am Regal“ die Grundlagen und Methoden des Faches anzueignen, sich in die Vielfalt alltagskultureller Forschungsbereiche, und dabei besonders in die Forschungsschwerpunkte des Instituts zu vertiefen, sich zu Berufsfeldern zu informieren und die Entwicklungen der Volkskunde, ihre Diskussionen und Paradigmenwechsel nachzuvollziehen. Breiten Raum nehmen außerdem die kultur-, sozial- und geschichtswissenschaftliche Literatur der Nachbardisziplinen sowie einschlägige Veröffentlichungen aus der englischsprachigen Fachszene ein. Auslagen von Neuanschaffungen und Fachzeitschriften geben Einblick in aktuelle Forschungen und Diskussionen.

Der Lesesaal bietet ausgiebig Platz und Zeit zum Literaturstudium vor Ort. Hier befinden sich auch zwei PC-Arbeitsplätze mit der Möglichkeit der Katalogrecherche sowie die Handapparate mit aktueller Semesterliteratur. Außerdem sind in der Bibliothek üblicherweise Semesterreader und Informationsmaterialien zu einzelnen Lehrveranstaltungen zugänglich.

 

 

 

 

Kontakt

Präsenzbibliothek Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie

Attemsgasse 25/EG, 8010 Graz

Bibliotheksleiterin:
Univ.-Prof. Dr. Katharina Eisch-Angus


Achtung! Eingeschränkte Öffnungszeiten:
Mo, Di: 12-17h
Mi: 9-13h und 15.30-17h
Do: 12-16h
Fr: 12-16h
Ansprechperson:
  • Birgit Klancnik
    Telefon:+43 (0)316 380 - 8261

Hilfreich

Wissenswert

NEU: Längere Arbeitszeiten im Lesesaal

Zusätzlich zu den regulären Bibliotheksöffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag bis min. 17 Uhr im Semester.

In dieser Zeit gibt es jedoch keine Entlehn-, Rückgabe- und Kopiermöglichkeiten.
Da es sich um ein freiwilliges Angebot durch Studierende handelt, kann es zu kurzfristigen Abweichungen kommen.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.